Abstimmungen und Wahlen vom 26. September. 2004

Gemeinde Eptingen

 

Stimmbeteiligung 47.8 %

 

Eidgenössische Vorlagen

  Ja Nein ungültig/leer
Bundesbeschluss vom 3. Okt. 2003 über die ordentliche Einbürgerung sowie die erleichterte Einbürgerung junger Ausländerinnen und Ausländer der zweiten Generation. 48 153 2
Bundesbeschluss vom 3. Okt. 2003 über den Bürgerrechtserwerb von Ausländerinnen und Ausländern der dritten Generation. 49 153 1
Volksinitiative vom 26. April 2002 Postdienst für alle 101 95 3
Änderung vom 3. Okt. 2003 des Erwerbsersatzgesetzes (für Dienstleistende und bei Mutterschaft). 79 122 1

Kantonale Vorlagen

Landratsbeschluss vom 5. Februar 2004, Subventionierung des Orchesters basel sinfonietta für die Jahre 2004 – 2006 (Referendumsabstimmung) 32 158 4
Teilrevision vom 10. Juni 2004 des Verwaltungsverfahrens-gesetz. 75 92 20

Kommunale Wahlen - Sozialhilfebehörde
(Amtsperiode 1.1.2005 - 31.12.2008)

Waser Eva (bisher) gew. absolutes Mehr
xx Stimmen
Mengeisen Heinz  (bisher) gew.
Rieder-Thommen Verena (neu) gew.
x gew.

Oblig.Referendum Bürgergemeindeordnung
Stimmberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger von Eptingen. Auswärtige Bürgerinnen und Bürger können die Abstimmungsunterlagen auf der Gemeindeverwaltung anfordern.

Die an der Bürgergemeindeversammlung vom 23. Juni verabschiedete Bürgergemeindeordnung unterliegt gemäss §48 Absatz a des Gemeindegesetzes noch dem obligatorischen Referendum d.h. der Urnenabstimmung. angenommen